Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Haus Asaph

Was tut ihr eigentlich?

Was tut ihr eigentlich?

Das Anliegen, Kunst und Musik in Vollmacht auszuüben, sodass menschen unmittelbar vom Geist Gottes berührt werden, mag ehrenwert sein - aber was passiert bei Euren Treffen?

Hierzu ein kleiner Bericht aus unserem "Alltag" - wobei mit "uns" meine Familiarin Heike Eichenseher (Ausdruckstänzerin) und ich (Joachim Roller, Kirchenmusiker) gemeint sind.

Wir treffen uns nach Vereinbarung mehrere Male im Jahr (wenn möglich, monatlich) zum gemeinsamen "Tanzorgeln". Meist läuft das dann so ab, dass wir uns in der Kirche treffen und uns ca. zwei Stunden Zeit nehmen. Das Treffen beginnt mit einem kurzen Gebet um den Segen für diese gemeinsame Zeit. Danach eruieren wir, ob es ein dringendes Thema gibt, das einen von uns beschäftigt. Wenn ja, sagen wir meist nichts weiter, um keine menschlichen Gedanken mit in die Inspiration zu bringen. Während ich dann an der Orgel improvisiere, tanzt Heike intuitiv dazu, wobei sie faktisch prophetische Erkenntnis empfängt. Wenn ich den Eindruck habe, es sei alles "gespielt", schaue ich wieder in den Spiegel an der Orgel, um zu sehen, ob auch sie in einer Position ist, die ein beenden ermöglicht. Dann führe ich die Improvisation zu Ende. Nach einem kurzen Verharren in der Schlussposition versuchen wir dann, die empfangenen Eindrücke in Worte zu fassen. Bei Unklarheiten oder sich herauskristallisierenden weiterführenden Fragestellungen versuchen wir einen erneuten "Durchgang" unter einer sozusagen "präzisierten" Fragestellung.

Auf diese Art und Weise sind schon hoch spannende und vor allem von anderen geistlichen Geschwistern außerhalbn unseres Konvents bestätigte Erkenntnisse gewonnen worden, die unser Leben und Wirken nachhaltig verändert oder zumindest geprägt haben - fast so nach dem Motto "Geglaubt habe ich es ja schon, aber dass es tatsächlich funktionert..."

Ich bin überzeugt, dass dies auch im gemeinsamen Musizieren entsprechend "funktionieren" würde - erste Erfahrungen deuten darauf hin.

Spannend!!