Begeistert-berufen-zur Mitarbeit be(f)reit

Begeistert?

Spricht Sie die Idee des Hauses Asaph an?
Bringt unser Anliegen etwas tief in Ihnen zum Klingen?
Sagt eine Stimme in Ihrem Inneren: "Ja, genau DAS ist es, was ich auch schon immer wollte?"

Dann sind Sie vielleicht ebenfalls...


Berufen?

Berufen sein... was bedeutet das?

Berufen zu sein bedeutet...

- die Bereitschaft, all die individuellen geistlichen und weltlichen Gaben, die Gott Ihnen gegeben hat, dauerhaft und verbindlich in den Dienst Gottest zu stellen;
- die Sehnsucht, im Glauben immer weiter zu wachsen;
- für Neues offen zu sein;
- sich mit anderen Christen auszutauschen und voneinander zu lernen;
- die Bereitschaft, sich von Gott immer wieder überraschen zu lassen.

Sind Sie begeistert von der Grundidee des Hauses Asaph und fühlen Sie sich berufen? Dann sind Sie vielleicht auch...


Zur Verbindlichkeit be(f)reit?

Das Haus Asaph soll keine Ein-Mann-Show bleiben.

Wir sind stets auf der Suche nach Christinnen und Christen, die bereit sind, das Haus Asaph mitzutragen - ideell, materiell oder durch Tatkraft.
Begeisterung und Berufung setzen wir dabei voraus.

Bereit und befreit - mehr als ein Wortspiel...

Wer sich bei dem Gedanken an eine Mitarbeit am und im Haus Asaph wirklich im Innersten berührt und angesprochen fühlt, wird sich möglicherweise als befreit erleben -
befreit von Zwängen, quälendem Suchen nach Erfüllung. Bei anderen wird sich das Gefühl von Freiheit vielleicht erst nach dem "Bereitsein" und dem Mitmachen einstellen.

Wichtig ist nur: Unser Dienst ist kein Zwang, sondern geschieht in Freude und Freiheit - und dennoch verbindlich.

Seien Sie herzlich willkommen als "lebendiger Stein" im Haus Asaph!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken